Wie die Kaufkraft 2016 in Deutschland verteilt ist

Hamburger und Bayern haben 2016 die größte Kaufkraft in Deutschland. Das geht aus der Studie „GfK Kaufkraft Deutschland 2016“ hervor. Die Hamburger kommen in der Kaufkraft pro Einwohner auf 109,8 Prozent des Bundesdurchschnitts, die Bayern auf 109 Prozent. Aber: Im Vergleich zum Vorjahr verschlechtert sich der Indexwert in beiden Bundesländern. In Hamburg mit -0,5 Prozent sogar bundesweit am deutlichsten. Die stärkste Verbesserung im Vergleich zum Durchschnitt erzielen Sachsen (+0,7 Prozent), Thüringen und Sachsen-Anhalt (jeweils +0,6 Prozent). In absoluten Werten gewinnen alle Bundesländer hinzu.

infografik_4146_kaufkraft_pro_einwohner_in_prozent_des_bundesdurchschnitts_sowie_groesste_veraenderungen_zu_2015_n.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s